Eschweiler-Kinzweiler: Tag der Feuerwehr: Kuchen, Cocktails und kühle Blonde

Eschweiler-Kinzweiler: Tag der Feuerwehr: Kuchen, Cocktails und kühle Blonde

In Kinzweiler war am Samstag eine Menge los. Der Grund: Der Löschzug 21 feierte den Tag der Feuerwehr, der traditionell am letzten Samstag in den Sommerferien stattfindet. Nicht nur aus den anderen sieben Löschzügen der Indestadt waren zahlreiche Vertreter gekommen, auch Löschzüge aus der näheren Umgebung feierten am Samstag kräftig mit.

Um die Bürger aus Hehlrath und St. Jöris kümmerten sich die Mitglieder des Löschzuges 21. Ein Fahrdienst holte Interessierte zu jeder vollen Stunde in St. Jöris und zu jeder halben Stunde in Hehlrath ab. Für musikalische Unterhaltung sorgte der Spielmannszug Stoppelhusaren aus St. Jöris sowie das Trommler- und Pfeifercorps Kinzweiler, die an diesem Nachmittag das eine oder andere Ständchen zum Besten gaben.

Spaß hatten beim Tag der Feuerwehr am Samstag auch die kleinen Besucher. Sie nahmen die Einsatzfahrzeuge des Löschzuges unter die Lupe. Foto: Sonja Essers

Natürlich war auch für das leibliche Wohl der vielen Gäste bestens gesorgt. Kuchen, Cocktails, ein kühles Blondes, selbstgemachte Salate und Spezialitäten vom Grill: Für jeden Geschmack war das Passende dabei. Und auch an die kleinen Gäste hatten die Feuerwehrleute gedacht. Sie konnten sich auf der Hüpfburg austoben und die Fahrzeuge des Löschzuges, ein LF 10 und ein LF 20, genau unter die Lupe nehmen.

Ein Highlight waren auch die beiden Schauübungen der Jugendabteilung, die die Rettung von Verletzten nach einem Verkehrsunfall simulierte und erfolgreich einen kleinen Brand löschte. Am Abend stand dann die Verlosung auf dem Programm. Hauptpreis war eine Ballonfahrt für zwei Personen. Momentan besteht der Kinzweiler Löschzug aus 23 aktiven Mitgliedern (ab 18 Jahre). Doch nicht nur bei den Erwachsenen, sondern auch in der Jugendabteilung, sind Interessierte herzlich willkommen. Die Übungen der Erwachsenen finden montags ab 19 Uhr, die Übungen des Nachwuchses finden freitags ab 17 Uhr statt.

(se)
Mehr von Aachener Zeitung