Eschweiler: SV Germania Dürwiß: Opulentes Frühstück für fleißige Helfer

Eschweiler: SV Germania Dürwiß: Opulentes Frühstück für fleißige Helfer

Der SV Germania Dürwiß blickt mit ein wenig Stolz auf die 32. Auflage des Internationalen Straßen- und Volkslaufes „Die 10 Kilometer von Dürwiß“ Anfang August zurück. Dieser Erfolg kam allerdings nicht von ungefähr, sondern ist dem Einsatz von rund 140 ehrenamtlichen Helfern zu verdanken.

Unter dem Motto „Nach dem Lauf ist vor dem Lauf“ hatte nun das Organisationsteam des Laufes mit Helmut Pesch an der Spitze diese fleißigen Menschen nun zu einem Helferfrühstück eingeladen. Dazu waren mehr als die Hälfte aller Beteiligten im Gasthof Rinkens versammelt und zunächst konnte man aus dem Munde von Orga-Chef Helmut Pesch einige beeindruckende Zahlen zum Straßenlauf 2015 vom Meldewesen und aus anderen Bereichen vernehmen.

Danach aber ging es an das ausgezeichnete Frühstücksbüffet, das für jeden Geschmack das Richtige bereithielt und von allen Tischen gab es anerkennendes Lob für alles. Dermaßen gestärkt freute sich dann das Helferteam über die folgende Verlosung — besonders natürlich Diana Jansen und Willi Naeven, die mit einem Korb voller Leckereien den Heimweg antraten.

Nachher wurde noch ausgiebig gefachsimpelt über den schönen Ablauf der „10 Kilometer von Dürwiß“ im Jahre 2015. Am 6. August 2016 spätestens treffen sich dann alle wieder zur 33. Auflage — mit dabei ganz bestimmt Peter Borsdorff aus Düren, der Initiator der Spendenaktion „Running for Kids“, der dieses Mal als Ehrengast und tatsächlich ohne seine Spendendose den Vormittag genießen konnte.

Mehr von Aachener Zeitung