Eschweiler: Supernatural lassen das Kulturzentrum tanzen

Eschweiler: Supernatural lassen das Kulturzentrum tanzen

Heiße Beats und Rhythmen brachten den Talbahnhof zum Kochen. Als die Santana Tribute-Band Supernatural bereits den ersten Song „Smooth“ anspielte, gab es für das Publikum kein Halten mehr. Die acht Bandmitglieder spielten Songs aus Carlos Santanas Schaffensperiode aus den 1960er Jahren und begeisterten auch mit aktuelleren Stücken.

Zwei Gitarren, ein Bass, Schlagzeug, Congas und ein Keyboard unterstützen fast drei Stunden lang den Gesang.

Die gute Laune der Supernatural-Musiker sprang sofort auf das Publikum über, und bei Latin-Rock-Klassikern wie „De le Yaleo“, „Corazon Espinado”, „Evil Ways” oder auch „Esperando” tanzte der Saal von einem Lied zum nächsten.