1. Lokales
  2. Eschweiler

Stolberg & Eschweiler: Wo es Wasser und Essen gibt

In Eschweiler und Stolberg : Wo es Wasser und Essen gibt

Wasser, Essen: Den vom Hochwasser betroffenen Menschen fehlt es zum Teil an den ganz elementaren Dingen. Das gilt vor allem für Eschweiler und Stolberg. Doch es gibt Hilfe und Unterstützung.

 Wasser

Weite Teile der Stadt Stolberg sind wieder – wenn zum Teil auch nur provisorisch und deshalb mit eingeschränktem Waserdruck – an das Trinkwassernetz angeschlossen. Allerdings muss das Wasser vor dem Verzehr abgekocht werden. Diese Empfehlung gilt zumindest bis Donnerstagnachmittag. Eine Ausnahme macht die Rathausstraße in der Innenstadt, die besonders stark von den Zerstörungen betroffen ist. Hier kann es noch mehrere Tage dauern, bis die Häuser wieder an das Netz angeschlossen und mit Wasser versorgt werden können.  

An folgenden Stellen im Stadtgebiet wird Trinkwasser ausgegeben (bitte Behälter mitbringen): Parkplatz Europastraße / Eisenbahnstraße (McDonalds),  Parkplatz Schwimmhalle (Münsterbusch), Geschwister-Scholl-Platz (Münsterbusch), Kaiserplatz, Kindergarten Franziskusstraße, Sportplatz Birkengangstraße, Donnerberg Kirche (Höhenstraße), Werth Marktplatz, Im Hahn (Mausbach), Marktplatz Gressenich, Zum Backofen (Schevenhütte), Rumpenstraße (Vicht), Gerätehaus Zweifall (Münsterau), Schule Stephanstraße (Breinig),  Breiniger Berg / Rüst, Brigidaweg (Venwegen), Am Dorfweiher (Dorff), Marktplatz Büsbach. Auch dieses Wasser sollte abgekocht werden.

In Eschweiler steht den Haushalten in großen Teilen des Stadtgebiets nur Brauchwasser zur Verfügung. Das ist nicht zum Trinken geeignet, auch nicht nach vorherigem Abkochen, und sollte nur für die Toilettenspülung, die Waschmaschine Duschen oder ähnliches genutzt werden. Trinkwasser aus der Leitung steht ohne Abkochempfehlung nur in folgenden Stadtteilen zur Verfügung:  Kinzweiler, St. Jöris, Hehlrath, Dürwiß, Neu-Lohn, Fronhoven, IGP, Weisweiler (ab Selction Fitness), Hücheln, Volkenrath, Scherpenseel, Hastenrath und Nothberg.

Trinkwasser kann an folgenden Orten im Stadtgebiet abgeholt werden: Dürener Str. 159, Dürener Straße Obi-Markt, Aachener Str. 93, Bergrather Str. 33, Markt 6-8, Peter-Paul-Str. 1, Florianweg/Ecke Ringofen (AGO Ringofen), Odilienstr. 40, Hehlrather Str./Reuleauxstr., Talbahnhof, Josef-Artz-Straße, Sportplatz Bergrath, Indestraße/Bushof.

Generell informieren die Versorgungsunternehmen auf ihren Internetseiten und über ihre Social-Media-Kanäle über die aktuelle Situation.

Lebensmittel

Wo die Geschäfte zerstört sind und kein Strom fließt, da ist auch die Versorgung mit Lebensmitteln mitunter äußerst schwierig. Im Stadtgebiet von Stolberg sind deshalb drei Stellen eingerichtet worden, wo die Menschen versorgt werden: Vicht (Rumpenstraße an der Mehrzweckhalle), Zweifall (Frackersberg / Ecke Jägerhausstraße, Restaurant Galmei), Innenstadt: Kaiserplatz vor dem Rathaus. Frühstück wird hier um 9 Uhr, Mittagssen um 13 Uhr und Abendessen um 18 Uhr ausgegeben. Zusätzlich werden Nahrungsmittel auch mobil verteilt.

In Eschweiler wird Essen bis Mittwoch jeweils um 13 Uhr hier ausgegeben: Marienstraße im Bereich P&C, Parkplatz auf dem Driesch in Weisweiler, Auestraße, Gutenbergstraße, vor Aula der Realschule Patternhof, an der Schwimmhalle Jahnstraße.

(red)