Kurse für Schulsanitäter: Städtisches Gymnasium kooperiert mit Maltesern

Kurse für Schulsanitäter : Städtisches Gymnasium kooperiert mit Maltesern

Am Städtischen Gymnasium soll es nun in neun Kursen eine Institutionalisierung der Ausbildung für Schulsanitäter geben.

Nachdem kurz vor den Osterferien durch den für den Sanitätsdienst verantwortlichen Lehrer Patrik Becker der Kontakt zu dem Leiter des Malteser-Hilfsdienstes in Eschweiler hergestellt worden war, ging alles ganz schnell. Es kam zu einem ersten Gespräch zwischen Becker und dem stellvertretenden Stadtbeauftragten, Christian Dickmeis und der Leiterin des Schulsanitätsdienstes der Malteser, Alina Fabry. Was folgte, war die kurzfristige Einrichtung eines Kurses mit neun Unterrichtseinheiten.

Da diese Arbeit so gewinnbringend war, wurde die Kooperation beschlossen und nun durch die Unterschriften des Schulleiters, Winfried Grunewald, und den Vertreter des Malteser-Hilfsdienstes,  Dickmeis, besiegelt.

Die ehrgeizigen Ziele dieser Kooperation sind eine Institutionalisierung der Ausbildung in einem A-Kurs „Fachausbildung Schulsanitätsdienst“  im 3. Quartal, der sich schwerpunktmäßig zunächst an erfahrene Schulsanitäter und Achtklässler wendet, sowie darüber hinaus eine regelmäßige Auffrischung der Kenntnisse für weitere Schüler- und Lehrer darstellen soll.

Mehr von Aachener Zeitung