Städteregionsmeisterschaft im Basketball: Berufskolleg gewinnt

Städteregionsmeisterschaft im Basketball : BKE schlägt das HGG

Nach sechs Wochen Vorbereitung hat die Schulmannschaft Basketball des Berufskollegs Eschweiler (BKE) ihr erstes Spiel deutlich mit 53:35 gegen das Heilig-Geist-Gymnasium Würselen gewonnen. In einem überaus fairen Spiel in der eigenen Halle konnte sich das BKE-Team allerdings erst im dritten und vierten Viertel deutlich absetzen.

Das lag zum Einen an der zunehmenden mannschaftlichen Geschlossenheit der BKE-Basketballer, sicher aber auch an der zunehmenden Ermüdung des Gegners, da das Team aus Würselen krankheitsgeschwächt nur mit sechs Spielern antreten konnte.

Die Zuschauer sahen ein durchaus attraktives Spiel, mit spektakulären Dunkings von dem sprunggewaltigen Imanuel Brown (WHB17D) sowie schnellem Passspiel um den Aufbauspieler und Mannschaftskapitän Jerome Wells (WHB17A). Vor allem unter dem Korb überzeugte der zwei Meter große Alexander Schwarz (THB18C) mit seiner Präsenz und zuverlässigen Rebounds.

Die übrigen sechs Spieler der neunköpfigen Mannschaft füllten die Lücken zwischen den genannten Vereinsspielern mit viel Talent und Einsatz. Betreuer und Sportlehrer Jörg Schwarz schaffte es, auch ihnen die große Nervosität vor ihrem ersten Wettkampfspiel zu nehmen und sich auf ihre Schnelligkeit und die solide Verteidigungsarbeit zu konzentrieren.

So steuerten Rapael Ekklisiaras (THB18D) und Cem Aratir (THB18C) mit gezielten Würfen von außen ihre Punkte zum Sieg bei, Gabriel Krawzcyk (THB17A) konnte nach erfolgreichen Offensivrebounds immer wieder den Ball im Korb unterbringen. Joel Falter (THB18D), Alikar Aratir (THB18C) und Maurice Plum (THB18C) beschäftigten ihre Gegenspieler mit schnellem Flügelspiel.

Die notwendige Dokumentation des Spielgeschehens nahm das dreiköpfige Schiedsgericht um Christian Keusgen, Furkan Kobakoglu und Andreas Kinderreich, allesamt Klassenkameraden. Sie fanden sich schnell in ihre verantwortungsvolle Aufgabe ein und stehen bedankenswerterweise auch für das nächste Spiel für diese Aufgabe bereit.

Das nächste Spiel, gleichzeitig das Finalspiel um die Städteregionsmeisterschaft in der Wettkampfklasse I (Jahrgang 1999 und jünger), wird auch in der BKE-Halle stattfinden. Der Endspielgegner wird noch zwischen dem Gymnasium Alsdorf und dem Gymnasium Herzogenrath ermittelt. Das Team des BKE hofft auf die notwendige Unterstützung der Fans.

Beteiligt am Erfolg waren: Jörg Schwarz (Betreuer), Joel Falter, Cem Aratir (2 Punkte), Sylwester Krawczyk (6), Alikar Ekici, Alexander Schwarz (22), Jerome Wells, Immanuel Brown (21), Raphael Ekklisiaris (2), Maurice Plum.