Eschweiler-Ost: St.-Longinus-Schützen: Dorota Pryt verteidigt den Titel

Eschweiler-Ost: St.-Longinus-Schützen: Dorota Pryt verteidigt den Titel

Die St.-Longinus-Schützen hatten jetzt zum Königs- und Prinzenschießen eingeladen und zahlreiche Mitglieder und Gäste waren in das Schützenheim an der Sternheimstraße gekommen.

Zu Beginn der Veranstaltung traten die ehemaligen Könige zum Schießen um ihren Wanderpokal an. Elfriede Kappes, die Königin des Jahres 2000, hatte die ruhigste Hand und gewann mit 50 Ringen den Wettbewerb. Ernst Bartels, Bernd Deuter und Günter Millbrett erreichten 47 Ringe. Dann wurden die Majestäten ermittelt. Unter der Aufsicht von Dr. Cyrill Trappe, Maria Bartels und Bernd Deuter begann das Schießen auf die Holzvögel.

Nach 47 Schuss war die Prinzenfrage geklärt. Nathalie Gajak ist die neue Schülerprinzessin, den Titel des Jungschützenprinzen sicherte sich André Kniebeler. Dann wurde es noch mal so richtig spannend und nach 71 Schuss stand das Ergebnis fest. Dorota Pryt, die bereits im vergangenen Jahr Königin war, erlegte den Holzvogel selbst und verteidigte ihren Titel erfolgreich. Sie wird mit Prinzgemahl Erwin Stuhlsatz erneut die Bruderschaft als Königspaar regieren. Zahlreiche Gratulanten sprachen dem neuen Königspaar ihre besten Wünsche aus.

Das Schützenfest wird von Samstag, den 2. August, bis Montag, den 4. August im Festzelt auf dem Schulhof der Eduard-Mörike-Schule gefeiert. Die Krönung der neuen Würdenträger findet am 2. August in der Herz-Jesu-Kirche statt und wird vom Präses der Bruderschaft, Pfarrer Dr. Andreas Frick, durchgeführt.

(se)
Mehr von Aachener Zeitung