Eschweiler: St.-Antonius-Hospital: Eine neue Chefin im Kreißsaal

Eschweiler: St.-Antonius-Hospital: Eine neue Chefin im Kreißsaal

Dr. Gabriele Küpper ist die erste Frau in der Historie des St.-Antonius-Hospitals in einer Chefarztposition. Der gebürtigen Aachenerin ist das Eschweiler Hospital allerdings nicht unbekannt.

Nach ihrem Studium der Humanmedizin an der Universität zu Köln war sie im Simmerather St.-Brigida-Krankenhaus sowie im Aachener Marienhospital tätig, bevor sie 1996 als Oberärztin an die Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe des St.-Antonius-Hospitals wechselte. Nach Promotion im Jahr 1996 führte ihr Weg sie im Sommer 2002 als Leitende Oberärztin ans St.-Elisabeth-Krankenhaus in Geilenkirchen.

Im Juni 2004 übernahm sie die Ärztliche Leitung der Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe am Stolberger Bethlehem-Krankenhaus. Mehrere Jahre arbeitete Dr. Küpper zudem - neben ihrer Tätigkeit als Chefärztin - in Teilzeit, um die Prüfungszulassung zum Schwerpunkt Spezielle Geburtshilfe und Perinatalmedizin am Bonner Universitätsklinikum zu erlangen. Außerdem qualifizierte sie sich erfolgreich für den Schwerpunkt Gynäkologische Onkologie.

Desweiteren bewies die angesehene Ärztin ihre spezielle Fachkenntnis im Rahmen der DEGUM-II-Klassifizierung. Denn die Deutsche Gesellschaft für Ultraschall in der Medizin, DEGUM, stellt ganz besondere Anforderungen zum feindiagnostischen Organultraschall. „Flexibel sein und immer das Beste für die uns anvertrauten Patientinnen und das eigene Team geben, das ist mir wichtig”, so freut sich Dr. Gabriele Küpper auf die neuen Zielsetzungen.

Große Projekte warten auf eine zeitnahe Umsetzung. Umfangreiche Umbaumaßnahmen in der Geburtshilfe wie die Neugestaltung der Kreißsäle sowie des OP-Bereichs stehen an. Bezüglich des geplanten Beckenboden- und Kontinenzzentrums setzt die erfahrene Gynäkologin auf die interdisziplinäre Zusammenarbeit verschiedener Fachrichtungen.

„Da hier die Messlatte schon aufgrund der strengen Anforderungen der Zertifizierungskriterien sehr hoch liegt, freue ich mich auf ganz neue Herausforderungen.” Eine weitere Herzensangelegenheit für die Expertin der Gynäkologischen Onkologie ist die zeitgemäße Behandlung gynäkologischer Tumorerkrankungen. Nicht zu vergessen ist die erfolgreich aufgebaute fachübergreifende Zusammenarbeit im Euregio-Brust-Zentrum, das seit Jahren landesweit Spitzenbewertungen erhält.

„Neue Zeiten stehen in der Eschweiler Klinik für Gynäkologie und Geburtshilfe an - wir freuen uns, diesen gemeinsam mit Frau Dr. Gabriele Küpper entgegenzugehen”, so der Geschäftsführende Vorstand Elmar Wagenbach.