Eschweiler/Heinsberg: Sportler des Marathon-Clubs ganz vorn

Eschweiler/Heinsberg: Sportler des Marathon-Clubs ganz vorn

Zum 35. Mal wurde der internationale Rotweinwanderweg-Volkslauf des SV Blau-Gelb Dernau 1922 e. V. ausgetragen. Auch diesmal bereitete das schöne Ahrtal bergauf und bergab entlang der roten Traubenrebstöcke und über den Dächern von Dernau die Bühne für das Lauferlebnis.

Für den Marathon-Club Eschweiler waren drei Mitglieder angereist, um die anspruchsvolle 20-Kilometer-Distanz in Angriff zu nehmen. Nach 1:42.13 Stunden überquerte Jürgen Kerinnis als sechster der Altersklasse M45 die Ziellinie. Nur wenige Sekunden später (1:42.59 Stunden) lief Thomas Brod als vierter der Altersklasse M35 ins Ziel. Die Altersklasse W50 konnte Petra Gebauer nach 1:56:34 Stunden gewinnen.

Trilagon am Lago

Am gleichen Wochenende veranstaltete die Stadt Heinsberg und die Schwimmabteilung des TuS Oberbruch den neunten Trilagon an der Wasserlandschaft des Lago. Beim Trilagon handelt es sich um einen Triathlon für ambitionierte Einzelsportler verschiedener Altersklassen nach den Statuten der Deutschen Triathlon-Union (DTU) mit Schwimmen (500 Meter), Radfahren (21,2 Kilometer) und Laufen (5,7 Kilometer).

Der Start erfolgte um 11 Uhr am Lago in unmittelbarer Nähe des Seestadions. Lauf- und Radstrecke lagen im näheren Umfeld des Lago. Die Wechselzone befand sich im Seestadion, das Ziel lag zwischen Seestadion und Lago. Für den Marathon-Club Eschweiler war Manfred Müllejans am Start. Nach 1:11.58 Stunden überquerte Manfred Müllejans als Sieger seiner Altersklasse die Ziellinie. Im Gesamtklassement belegte er den 24. Platz.