Eschweiler: Spielleute in Hehlrath fiebern Fest entgegen

Eschweiler: Spielleute in Hehlrath fiebern Fest entgegen

Am Wochenende streift Hehlrath für zwei Tage sein Festgewand über: Der Spielmannszug des Ortes feiert sein 90-jähriges Bestehen mit vielen Freunden und vor allem einem großen Programm.

Auf dem Hof der Alten Hehlrather Schule geben die Spielleute am Samstag und am Sonntag den Ton an. Die Schirmherrschaft des Festwochenendes hat Bürgermeister Rudi Bertram übernommen, den Vorsitz des Festausschusses hat Willi Bündgens inne.

Einer der Höhepunkte wird sicher die Ehrung der 18 Jubilare sein: Unter anderem dankt das Korps Willi und Theo Linzen für über 60-jährige aktive Mitgliedschaft. Dass der Verein auch für die Zukunft gut aufgestellt ist, beweisen nicht nur die 21 Musiker im Alter von unter 18 Jahren.

Nach dem Umzug aus dem Pfarrheim in das ehemalige Tennisheim Ende 2010 wird weiter fleißig geprobt. Kein Wunder, dass sich so viele Nachwuchsmusiker melden: Ausbildung und Uniformen sind kostenlos, zudem müssen die Jugendlichen keinen Jahresbeitrag entrichten. So hoffen die Spielleute auf weiteren Zuwachs.

Das Fest beginnt am Samstag, 8. Mai, um 17 Uhr mit dem Empfang der auswärtigen Vereine. Der Sternmarsch durch den Ort mit Kranzniederlegung auf dem Ehrenfriedhof setzt sich eine Stunde später in Bewegung. Um 19 Uhr startet das Bühnenspiel der teilnehmenden Vereine auf dem Alten Schulhof. Der Spielmannszug Grün-Weiß Lohn von 1925 gibt ab 20.30 Uhr seine Visitenkarte ab.

In einer kleinen Spielpause, vermutlich gegen 21 Uhr, zeichnet der Hehlrather Verein seine Jubilare aus. Auch für andere Vereine besteht dann Gelegenheit, dem Spielmannszug zu gratulieren. Ab 22.30 Uhr lässt Mr. Toms Partyband das Festzelt erbeben.

Auch am Festsonntag sind die Spielleute wieder früh auf den Beinen: Nach der Messe für die Lebenden und Verstorbenen des Spielmannszugs um 10 Uhr beginnt um 11 Uhr der Benefizfrühschoppen zu Gunsten des Fördervereins der Grundschule Kinzweiler. Teilnehmer sind die Stoppelhusaren aus St. Jöris, die Jugendabteilung des Spielmannszugs Hehlrath, die Fahnenschwenkergruppe St. Jörisund Kinder der Kinzweiler Grundschule.

Ab 13 Uhr werden die auswärtigen Vereine auf dem Alten Schulhof empfangen. Um 14.30 Uhr setzt sich schließlich der Festzug mit Vorbeimarsch auf der Schwarzwaldstraße in Bewegung. Freunde der Marschmusik kommen beim Bühnenspiel ab 16 Uhr auf ihre Kosten. Anschließend findet die Preisverteilung statt.

Für das leibliche Wohl der Gäste ist an allen Tagen gesorgt.

Mehr von Aachener Zeitung