Spanisch Lernen in Spanien

Reise angeboten: Schülergruppe des „Städti“ auf Sprachreise in Alicante

16 Schülerinnen und Schüler der Jahrgangsstufe Q1 verbringen zurzeit eine intensive Woche in Alicante. Sie wollen nicht nur Land und Leute kennenlernen, sondern vor allem auch ihre Spanischkenntnisse erweitern.

Drei Stunden Sprachkurs stehen täglich auf dem Programm – in der Sprachschule Proyecto Espanol. Das Gelernte kann dann sogleich bei echten Muttersprachlern angewendet werden. Untergebracht sind die Jugendlichen aus Eschweiler nämlich zu zweit oder dritt in Gastfamilien vor Ort. Ergänzend zum Sprachunterricht wird der Schülergruppe ein abwechslungsreiches Kultur- und Freizeitprogramm geboten. Die Besichtigung des Castillo Santa Barbara, Wahrzeichen der Stadt Alicante, sowie des Hafens mit dem Volvo-Ocean-Race-Museum gehören ebenso dazu wie eine Rallye durch die zentrale Markthalle in Alicante oder die Teilnahme an einer Salsa-Stunde. Auch eine Tagesexkursion nach Elche wird unternommen, um dort die berühmten Palmengärten und Arabischen Bäder zu besichtigen. Die Sprachreise nach Spanien wird zum zweiten Mal durchgeführt. Damit hat das Städtische Gymnasium sein Angebot an Sprachreisen nach England und Frankreich erweitert.

Mehr von Aachener Zeitung