Eschweiler: „Sommerjeck“ bei tropischen Temperaturen

Eschweiler: „Sommerjeck“ bei tropischen Temperaturen

Eine feste Institution für alle gut gelaunten Jecken, Literaten und Programmgestalter in Nordrhein-Westfalen: die Veranstaltungsreihe „Sommerjeck.“ Die Firma Indeland Event holt die beliebte Veranstaltung nun nach Eschweiler.

Mit ihrem Kooperationspartner „Rheinland-Gastspiele Ludes“ präsentiert sie am Samstag, 19.30 Uhr, im Talbahnhof die Karnevalsparty der Spitzenklasse.

Nicht nur Newcomern des Rheinischen Karnevals, sondern auch festen Größen bietet „Sommerjeck“ die Möglichkeit sich vor einem tollen Publikum präsentieren zu könne. Für ein buntes und abwechslungsreiches Programm sorgen an diesem Abend die „3 Söck“, „Jocker Colonia“, die „Altreucher“, „D’r Tulpen Heini“, Tino Seilbach als „Dä Kölsche Tenor“, „Die Holländer“, „Kölsche Biester“ und Kai Kramosta als „Pfundskerl“. Kramosta wurde im vergangenen Jahr mit dem Titel „Kölns größtes Redner-Talent.“ ausgezeichnet.

„Sommerjeck“ spricht jeden an, der Interesse an Livemusik und Comedy hat. Die Firma Indeland Event veranstaltet den Abend. „Es wird die Feuertaufe für meine Firma“ meint Andreas Bergs. „Es wird gerade finanziell immer schwerer gute Künstler nach Eschweiler zu holen und genau hier packen wir an. Wir möchten den Eschweilern zeigen, dass es auch gute Alternativen zu den Bläck Fööss und Brings gibt“.

Mehr von Aachener Zeitung