Eschweiler-Röhe: Sommerfest: Die Onjekauchde rocken Röhe

Eschweiler-Röhe: Sommerfest: Die Onjekauchde rocken Röhe

Ausgelassene Stimmung herrschte beim traditionellen Sommerfest der KG Onjekauchde Eschweiler-Röhe. Rund um das Röher Jugendheim an der Aachener Straße feierten die Narren am vergangenen Wochenende gemeinsam mit vielen Gästen aus befreundeten Vereinen bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen.

Daniel Asara, 1. Vorsitzender der Röher Karnevalisten, begrüßte die zahlreichen Besucher herzlich, und wünschte ihnen viel Freude. Für die passende musikalische Untermalung sorgten das Trommler- und Pfeifferkorps Eschweiler-Röhe und die sechsköpfige Nachwuchsband „De Frees“. Die jungen Indestädter brachten ihr gut gelauntes Publikum mit rockigen Karnevalssongs wie „Stadt met K“ oder „Ohne Dom, ohne Rhing, ohne Sunneshing“ zum Mitsingen, -schunkeln und -tanzen.

Großes Spieleangebot

Auch die kleinen Besucher des fröhlichen Sommerfests hatten ihren Spaß. Dafür sorgten ein großes Spielangebot an beiden Tagen, sowie eine bunte Hüpfburg die fleißig von den Kindern genutzt wurde. Den Sonntag begannen die Röher dann traditionell mit einem Frühschoppen, bis sie das Sommerfest am Nachmittag gemeinsam und in gemütlicher Runde ausklingen ließen.

(tim)