1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: So fahren die Busse an den Feiertagen

Eschweiler : So fahren die Busse an den Feiertagen

An den Weihnachtsfeiertagen sowie an Silvester und Neujahr gibt es wie jedes Jahr im Fahrplan der Aseag einige Besonderheiten.

An Heiligabend gilt der normale Fahrplan wie samstags, allerdings mit früherem Betriebsschluss zwischen 16 und 17 Uhr. Dies gilt ebenfalls für die im Anschluss an die Buslinien fahrenden Alt-Taxis in Aachen, Eschweiler und Würselen. Nachtbusse werden am 24. Dezember nicht eingesetzt.

Am 1. Weihnachtsfeiertag gilt der Fahrplan wie sonn- und feiertags mit späterem Betriebsbeginn zwischen 9 und 10 Uhr. Am 2. Weihnachtsfeiertag gelten die Fahrplanregelungen wie an Sonn- und Feiertagen. Die Nachtbusse fahren in der Nacht vom 1. auf den 2. Weihnachtsfeiertag sowie vom 2. Weihnachtsfeiertag auf Samstag, den 27. Dezember, ihren normalen Einsatz.

Silvester gilt der normale Samstagsfahrplan mit Ausnahmen auf der Linie 44 und verschiedenen Buslinien im Stadtverkehr Alsdorf, Herzogenrath sowie der Eifelregion. Die Nachtbusse fahren ebenfalls in der Silvesternacht, allerdings gibt es keine Asa-Fahrten.

Neujahr gelten die Fahrplanregelungen wie sonn- und feiertags mit späterem Betriebsbeginn zwischen 9 und 10 Uhr. Ab dem 2. Januar 2004 läuft dann alles wieder nach Plan.

Diese und andere Sonderregelungen sind in einem Sonderfahrplan zusammengefasst, den es in allen Aseag-Vorverkaufsstellen gibt. Das Kunden-Center am Aachener Bushof ist an Heiligabend von 7.30 Uhr bis 12 Uhr geöffnet. Vom 25. bis einschließlich 27. Dezember ist das Center geschlossen. Silvester gelten die Öffnungszeiten von 7.30 bis 13 Uhr.

Die Aseag-Fahrplanauskunft ist an Heiligabend und Silvester unter 0241/16881 bis 12 Uhr erreichbar. Anschließend können Fahrplanauskünfte und weitere Informationen über die NRW-Hotline 01803/50 4030 (9 Cent pro Minute) eingeholt werden.