Eschweiler: Sieben neue Atemschutzgeräteträger nach sechs Ausbildungstagen

Eschweiler: Sieben neue Atemschutzgeräteträger nach sechs Ausbildungstagen

Die Feuerwehr der Stadt Eschweiler freut sich über sieben neue Atemschutzgeräteträger, die nach sechs Ausbildungssamstagen am vorigen Wochenende erfolgreich ihre Prüfung ablegten. Neben der Vermittlung von theoretischem Wissen standen auch praktische Ausbildungseinheiten in der eigenen Atemschutzübungsstrecke und im Brandhaus der Feuerwehr Aachen auf dem Ausbildungsprogramm.

Das wurde von den Ausbildungsleitern Timo Bergrath und Stefan Fuhrmann sowie weiteren vier Ausbildern vermittelt. Diese hatten während der gesamten Ausbildung, insbesondere bei den praktischen Ausbildungsteilen, stets ein wachsames Auge auf die Teilnehmer. Alle meisterten ihre Aufgaben jedoch souverän, so dass sie nun fit für den Einsatzdienst unter Atemschutz sind.

Die Wehrführer Axel Johnen und Stefan Preuß freuen sich über die stete Ausbildungsbereitschaft der Feuerwehrangehörigen und bedanken sich auch bei den ehrenamtlichen Ausbildern. Im Rahmen einer Verabschiedung erhielten alle Teilnehmer ihre Bescheinigungen.