Eschweiler/Stolberg: Sechs Angreifer prügeln auf junge Männer ein

Eschweiler/Stolberg: Sechs Angreifer prügeln auf junge Männer ein

Bei einem Überfall in Eschweiler sind in der Nacht auf Sonntag zwei junge Männer aus Stolberg verletzt worden. Die Hintergründe der Tat sind nicht bekannt - die Opfer schwiegen.

Wie die Aachener Polizei mitteilte, waren die zwei 19- und 20-jährige Stolberger nachts unmittelbar vor dem Eschweiler Krankenhaus in der Dechant-Deckers-Straße unterwegs gewesen. Dort wurden sie plötzlich von einer Gruppe von Männern angegriffen, beraubt und verletzt. „Etwa sechs Leute müssen an dem Überfall beteiligt gewesen sein“, heißt es im Polizeibericht unter Berufung auf Augenzeugen.

Dabei prügelten die Täter auch mit einem Schlagstock auf die Stolberger ein. Auch als einer der Angegriffenen bereits auf dem Boden lag, wurde ihm gegen den Kopf getreten. Die Handys der Opfer nahmen die Täter mit.

Die Verletzten wurden ins Krankenhaus gebracht. Trotz der eingeleiteten Fahndung wurden die Täter zunächst nicht gefunden. Nun ermittelt die Kriminalpolizei wegen schweren Raubes.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung