Eschweiler: Schwer verletzt: Auto überschlägt sich

Eschweiler: Schwer verletzt: Auto überschlägt sich

Im Eschweiler Stadtteil Kinzweiler ist es am Samstagmorgen zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 27-Jähriger kam mit seinem Auto in einem Kreisverkehr von der Fahrbahn ab und überschlug sich. Dabei wurde der Mann schwer verletzt.

Der 27-jährige Niederzierer war gegen 6.45 Uhr mit seinem Auto auf der Wardener Straße unterwegs. „Vermutlich aufgrund seiner Alkoholisierung und überhöhter Geschwindigkeit“, wie es im Polizeibericht heißt, fuhr er am Kreisverkehr Wardener Straße / Auf den Hufen gegen eine Steineinfassung, überschlug sich und blieb an einer Gartenmauer auf dem Dach liegen.

Ein 27-jähriger Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer. Foto: Ralf Roeger

Der Mann wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt und musste von der Feuerwehr aus seinem Wagen befreit werden. Schwer verletzt wurde er ins Klinikum gebracht.

Ein 27-jähriger Mann verletzte sich bei dem Unfall schwer. Foto: Ralf Roeger

Sein Auto wurde bei dem Unfall erheblich beschädigt. Der gesamte Motor war herausgerissen worden. Der Sachschaden wird auf etwa 28.000 Euro geschätzt.

Der 27-Jährige war gegen die Steineinfassung am Kreisverkehr gefahren. Foto: Ralf Roeger

Dem jungen Mann wurde in der Klinik eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt.

Nach früheren Polizeiangaben hatte es noch geheißen, der Mann sei nur leicht verletzt gewesen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung