Eschweiler: SBZ lädt zum Sommerfest ein

Eschweiler : SBZ lädt zum Sommerfest ein

Trockenes Wetter mit genügend Sonne und ein buntes Programm für Jung und Alt: Das Sommerfest des Senioren- und Betreuungszentrums an der Johanna-Neumann-Straße zog am Samstag viele Besucher an.

Ob drinnen oder draußen: Das Senioren- und Betreuungszentrum (SBZ) der Städteregion Aachen bot den Bewohnern und Besuchern während des Sommerfests viel Platz, um sich hinzusetzen und zu unterhalten. Für das leibliche Wohl war vollumfänglich gesorgt: Von Kuchen, Eis und frischen Waffeln bis hin zu Reibekuchen, Erbsensuppe, Pommes und Gegrilltem.

An einer Erfrischungsbar gab es sogar Sekt und verschiedene Sektvariationen. Die Senioren-Gruppe „Kreatives Arbeiten“ bot ihre erstellten Arbeiten an: darunter gehäkelte Taschen und Stofftiere, bemalte Pappmaché-Tiere oder Ketten aus Fimo-Knete.

Kleine Besucher konnten sich im Gesicht schminken oder von Clown Pepe verzaubern lassen. Zudem durften sie die sechs Minigolf-Bahnen des SBZ nutzen. Über den Tag verteilt gab es viel Live-Musik: So traten die Renew-Brass-Band, der Spielmannszug Reserve Jonge un Mädchere, De Rebelle und das Jugend- und Erwachsenentrompetenkorps der KG Eefelkank auf. Die Bewohner waren begeistert und so mancher ließ sich direkt zum Mitsingen und Mitklatschen animieren.

„Das Wetter ist genau richtig: Trocken, aber nicht zu warm für unsere Senioren“, sagte Bernhard Müller, Leiter des SBZ. Er freute sich auch über das zahlreiche Erscheinen der Angehörigen der Bewohner sowie weiterer Besucher, wie beispielsweise Vertreter politischer Gremien oder auch einfach Unterstützer der auftretenden Musikgruppen. Einige Besucher nutzten auch die Gelegenheit, sich über das Haus und seine Angebote zu informieren. Von morgens bis abends war somit viel los an der Johanna-Neumann-Straße.

(zsa)