Eschweiler: Rote Funken spenden für Erdbebenopfer

Eschweiler: Rote Funken spenden für Erdbebenopfer

Hilfe für Haiti: Die Roten Funken Eschweiler haben auf den Sitzungen dieser Session Spenden für Haiti gesammelt. Zusammengekommen sind 1190 Euro, die der Verein noch einmal verdoppelt hat.

Jetzt überreichte Rote-Funken-Präsident Raimund Kamps einen Scheck in Höhe von 2400 Euro an den Lions-Club Eschweiler-Ascvilare, der das Geld direkt an einen Lions-Club im Erdbebengebiet weiterleiten wird.

Lions-Schatzmeisterin Monika Gastreich und Sekretär Rudolf Müller bedankten sich für die Spende und versicherten, dass das Geld ohne Abzüge für Verwaltungszwecke den Erdbebenopfern zugute kommen wird. Den Kontakt zum Lions-Club in Haiti hat Wolfgang Litzba, Mitglied der Eschweiler Lions und Ehrenmitglied des Eschweiler Karnevalskomitees, hergestellt.

Mehr von Aachener Zeitung