1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Rock n Roll und Apfelschorle

Eschweiler : Rock n Roll und Apfelschorle

„Gar nicht so einfach, diesen Song nach fünf Gläsern Apfelschorle zu spielen”, meint Skoop scherzhaft zu den begeisterten Zuhörern nach „Bad moon horizon”. In Wahrheit ist der Gitarrist und Sänger ein wahrer Könner seines Fachs.

Im Gasthaus „Zum Markt” trat er nun mit seinem Spielpartner an den Drums, Tom Engels, auf.

Die beiden vereint ergibt dann das Duo „The Shift”. Und was sie dem Publikum bieten, ist purer Rock´n´Roll. „Bevorzugt aus den 60er und 70ern”, sagt der Schlagzeuger. Doch beschränkt sich ihr Repertoire nicht auf Coversongs von Steve Miller, Johnny Cash oder den Beatles. „Wir spielen eigentlich zuallererst unsere eigenen Stücke”, erklären die beiden Musiker. Und dass Songwriting eine absolute Stärke der beiden Berufsmusiker ist, beweist das Stück „Make it”. Direkt landet die Melodie im Ohr, eingängig und doch speziell.

Skoop, der auch mit der Kombo „Reservoir Dogs” unterwegs ist, macht aus seiner Liebe zu den Lieder aus den Tarantino-Filmen keinen Hehl. Es ist genau der Rock, den „The Shift” versprechen. Ihr Spiel ist voller Leichtigkeit und Freude, ihre Palette scheinbar endlos und variantenreich.

„Come together” von den Beatles ist ein Genuss, das ruhige Stones-Stück „You can´t always get what you want” auf den Punkt genau. Diese beiden Musiker versprühen wahre Lust am Spiel, mit viel Leidenschaft und Charme. „Für uns ist ein gemeinsamer Auftritt immer ein bisschen wie Urlaub”, versucht Tom Engels die Harmonie zwischen den Vollblutmusikern zu beschreiben.

Zwischendurch wandeln beide immer wieder auf Solo-Pfaden, doch nun soll im Studio bald endlich wieder ein gemeinsames Album in Angriff genommen werden. „Wird auch Zeit nach zehn Jahren Wartezeit”, findet Gitarrist Skoop.

Auch Gerda Mertens-Zuleger ist ganz begeistert von ihren musikalischen Gästen. Ihre regelmäßige Konzertreihe jeweils am ersten Samstag des Monats will sie beibehalten.

„Dieses Konzept verdient es, einen langen Atem zu beweisen”, so die Wirtin. Mittags zwischen 12 und 14.30 Uhr hochklassige Live-Musik anzubieten, ist auch in Eschweiler etwas Besonderes. Nach dem Markt lädt der Sound aus der Kneipe die Schau- und Hörlustigen regelmäßig auf eine Kostprobe ein. „Wir bleiben am Ball”, verspricht Mertens-Zuleger und hofft, immer mehr Leute für musikalischen Leckereien am Markt zu begeistern.