Eschweiler: Rock bis Blues: Klassiker in neuem Gewand

Eschweiler: Rock bis Blues: Klassiker in neuem Gewand

„Mighty Wood“ nennt sich eine im Jahr 2012 gegründete Eschweiler Band, die sich der „klassischen“ Blues-, Folk- und Rockmusik verschrieben hat. Am Samstag, 24. Oktober, präsentiert sich „Mighty Wood“ mit einem Konzert in der Kneipe „Kleiner Gürzenich“ in der Schnellengasse wieder live.

Die drei Mitglieder von „Mighty Wood“ sind in der Eschweiler Musikszene alles andere als Unbekannte. Gerd Knörchen (Gesang, Gitarre) war viele Jahre lang Mitglied der bekannten Folkbands „More Wooden Music“ und „Old Wood“. Horst Schmidt (Gesang, Bluesharps, Perkussion) spielte zuvor bei den Bands „The Mighty Quinns“ und „The Big Lebowski“.

Uwe Weiland (Bass, Gitarre, Gesang) ist ehemaliges Mitglieder beliebter Eschweiler Mundartbands. Er spielte unter anderem viele Jahre lang bei „De Kröetsch“ und konnte sich auch als Komponist einen Namen machen.

Ein paar Überraschungen

Die drei Hobbymusiker haben für ihr Konzert im „Kleinen Gürzenich“ ein mehrstündiges, stilistisch abwechslungsreiches Programm einstudiert, an dem alle Liebhaber guter „handgemachter“ Musik ihre Freude haben werden. Unter anderem versprechen die schon etwas reiferen Jungs von „Mighty Wood“ originell arrangierte Klassiker von Neil Young, Bob Dylan, Bruce Springsteen, Van Morrison, Johnny Cash und den Beatles.

Daneben gibt es auch einige weniger bekannte, aber genauso in die Beine und in die Seele gehende Blues-, Folk- und Rockperlen zu hören. Und natürlich ein paar musikalische Überraschungen, die die Band aber noch nicht verraten möchte.

Das Konzert des Trios „Mighty Wood“ am Samstag, 24. Oktober, im „Kleinen Gürzenich“ beginnt um 20 Uhr. Der Eintritt ist frei.