Eschweiler: Reiselustiger Kegelclub feiert Jubliäum

Eschweiler: Reiselustiger Kegelclub feiert Jubliäum

Was als gemeinsames Hobby unter Arbeitskollegen bei der Rheinbraun bzw. dem RWE begann, wurde nach kurzer Zeit ein richtiger Kegelclub: Nun feierten die „Klotzköppe“ ihr 25-jähriges Bestehen.

Von ursprünglich zehn Paaren sind als Gründungsmitglieder noch Eppie Derksen und seine Frau Margret sowie Joschi Koss und seine Frau Michaela verblieben. Zu ihnen gesellten sich im Jahr 2001 Resi und Armin Wos sowie 2008 Elke und Willi Wolff .

Die vier Paare haben bei ihren monatlichen Kegeltreffen viel Spaß und betrachten sich als große Familie. Da ist es auch selbstverständlich, dass sie nicht nur jeden Monat über drei Stunden lang kegeln, sondern auch gemeinsame Touren und Reisen unternehmen. Alle zwei Jahre geht es beispielsweise für 14 Tage in die sonnige Türkei.

Nicht nur das Bestehen des Kegelclubs an sich, sondern auch dessen Namen geht auf Eppie Derksens und Joschi Koss’ gemeinsame Zeit beim RWE zurück — dort nannte sich die Truppe selbst „die Klotzköppe“.

Einmal jährlich werden der Kegelkönig und die Kegelkönigin des Clubs ermittelt. Zuletzt konnten sich Resi und Armin Wos diese Titel sichern.

Für die Zukunft wünschen sich die vier Paare weitere schöne Kegelstunden auf ihrer Stammkegelbahn im Kegelcenter „Am Knickertsberg“ und noch viele gemeinsame Urlaube.

(zsa)