Beliebter Komiker: Reise in vergangene Zeiten

Beliebter Komiker : Reise in vergangene Zeiten

Mit einem Vortrag über Heinz Erhardt und sein Leben ist Burkhard Wolk im Ago-Seniorenzentrum Eschweiler zu Gast gewesen. Einige Bewohner zeigten ihr Interesse und lauschtem dem Redner aufmersam.

In seinem Vortrag berichtete Burkhard Wolk, studierter Musiker, über den bekannten Komiker Heinz Erhardt, der bei den Senioren doch beliebt zu sein scheint. Die Plätze waren jedenfalls fast alle belegt.

Heinz Erhardt wurde 1909 in Riga geboren. Er schrieb 55 Gedichte, 42 Filme, machte 43 Fernsehshows. Zudem komponierte er klassische Musikstücke und mehrere Theaterstücke. 1979 wurde Erhardt das Bundesverdienstkreuz verliehen. Vier Tage später starb er.  Sogar ein Park in Hamburg und ein Platz in Göttingen wurden nach ihm benannt.

Bei seinem Vortrag über Erhardt bezog Burkhard Wolk die Bewohner immer wieder mit ein – in die Geschichte aus einer vergangen Zeit. Einige Bewohner sangen bei den bekannten Liedern mit, die Burkhardt Wolk mit seiner Gitarre inszenierte. Auch über einzelne Gedichte, die er vorlas, wurde geschmunzelt und gelacht.

Fazit des des informativen Nachmittags: Die Veranstaltung wurde sehr positiv von den Bewohnern angenommen. Burkhard Wolk „muss“ also nochmal kommen.

Mehr von Aachener Zeitung