Autoknacker aktiv: Reihenweise Fahrzeuge in Eschweiler aufgebrochen

Autoknacker aktiv : Reihenweise Fahrzeuge in Eschweiler aufgebrochen

Gleich dutzendweise sind in den vergangenen zwei Wochen Autos in Eschweiler aufgebrochen worden. Die Täter schlugen vor allem nachts zu, berichtet die Polizei am Dienstag.

Insgesamt 30 Fälle wurden bislang registriert. „Die Tatorte erstreckten sich dabei über das gesamte Stadtgebiet“, sagte Polizeisprecher Andreas Müller. Die Täter haben es besonders auf Autoradios, Navigationsgeräte, Laptops und Mobiltelefone abgesehen.

Meistens schlugen die Diebe eine Seitenscheibe des ausgeguckten Fahrzeuges ein und gelangten so innerhalb von Sekunden an ihre Beute.

Der Polizeisprecher riet daher: „Bieten Sie den Tätern keinen Anreiz, lassen Sie keinerlei Wertgegenstände im Fahrzeug liegen.“ Autos sollten am besten an belebten und gut beleuchteten Plätzen abgestellt werden. Und: „Melden Sie Hinweise auf verdächtige Personen sofort der Polizei unter der bekannten Notrufnummer 110.“

(red/pol)