Eschweiler: Räuber erbeutet mehrere hundert Euro

Eschweiler: Räuber erbeutet mehrere hundert Euro

Bei einem Raubüberfall auf der Marienstraße am Samstagmittag konnte ein bislang unbekannter Täter mehrere hundert Euro erbeuten. Er entriss einem Mann seinen Rucksack, in dem sich das Geld befand.

Der Überfall ereignete sich an der Ecke Marienstraße / Grabenstraße. Der 20-jährige Mann wollte sein gerade gekauftes Essen im Rucksack verstauen, als der unbekannte Täter ihn umschubste und den Rucksack abnahm. Danach flüchtete der Räuber in Richtung Stadtpark. Eine erste Fahndung verlief erfolglos.

In dem Rucksack befand sich die Einnahmen aus einem Geschäft, die der Mann zu einer Bank bringen wollte. Der 20-Jährige blieb unverletzt.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung