Eschweiler: Programm „Senioren im Netz”

Eschweiler: Programm „Senioren im Netz”

„Zwei EDV-Treffen nur zur persönlichen Information” bietet die Eschweiler Volkshochschule an: Am Montag, 17. Januar, 16 Uhr, können sich z.B. Senioren, Hausfrauen und Menschen „mit frei verfügbarer Zeit (wenn älter als 50 Jahre)” im VHS-Haus über das spezielle Programm „Senioren im Netz” beraten lassen.

Diese Kurse finden alle vormittags oder mittags im VHS-Haus statt - also nicht abends oder am Wochenende und auch nicht in der Realschule Patternhof wie sonst üblich.

Denn je nach persönlichen Vorkenntnissen muss man ja nicht bei „Adam und Eva” anfangen: Jürgen von Wolff, ehrenamtlicher EDV-Seniorenbeauftragter der Eschweiler Volkshochschule, hilft bei der Entscheidung, welcher Kurs im Einzelfall in Frage kommt.

Einen Tag später, Dienstag, 18. Januar, geht es um 20 Uhr in der Realschule Patternhof weiter: Dann stellen sich die „normalen” EDV-Kurse der VHS vor. Wer - mit oder ohne Vorkenntnisse - in diesem Semester einen abendlichen EDV-Kurs oder ein Wochenendseminar an der VHS belegen will, sollte sich diesen Termin merken: VHS-Leiter Schmidt berichtet über das gesamte EDV-Programm und seine Struktur; anschließend kann man sich von einigen Lehrkräften beraten lassen, wo ein Einstieg sinnvoll ist. Beide Treffen sind kostenlos. Rückfragen an die VHS-Geschäftsstelle unter 70270.

Mehr von Aachener Zeitung