Eschweiler: Polizeihubschrauber findet gefährdete Frau

Eschweiler: Polizeihubschrauber findet gefährdete Frau

Am Donnerstagabend kreiste ein Polizeihubschrauber über Eschweiler entlang der Bahntrasse. Eine junge Frau hatte gedroht, sich das Leben zu nehmen. Gegen 20 Uhr startete die Polizei eine größere Suchaktion entlang der Strecke. Die Besatzung von Hummel 6 konnte die junge Frau schließlich aufspüren und den Einsatzkräften übergeben.

Ein Hinweis der Polizei zum Thema Falschmeldungen: Am Morgen häuften und überschlugen sich Anfragen zu dem Hubschraubereinsatz. In einem sozialen Netzwerk wurde ein Eintrag gepostet und vielfach geteilt. Demnach suche die Polizei in Eschweiler einen ausgebrochenen Sexualstraftäter.

„Falschmeldungen“ dieser Art, sind sie bewusst ins Netz gesetzt, verurteilt die Aachener Polizei scharf. Eltern und Kinder werden hier bewusst und gewollt in Angst und Schrecken versetzt. Sie appelliert an die Vernunft und die soziale Verantwortung der Netzwerknutzer, dies zu unterlassen und solche Beiträge nicht zu posten oder zu teilen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung