1. Lokales
  2. Eschweiler

Veranstaltung in St. Marien: Podiumsdiskussion „Kirche vor Ort neu denken“

Veranstaltung in St. Marien : Podiumsdiskussion „Kirche vor Ort neu denken“

„Revolution oder Exodus?“ ist ein Podiumsdiskussion überschrieben, die am Mittwoch, 29. Januar, um 19 Uhr im Pfarrsaal St. Marien Röthgen, Am Burgfeld 9, stattfindet.

Alles zerfällt, die Gesellschaft als Ganzes, die Wertegemeinschaft, ethische Grenzen. Alle Getauften sind Teil dieses Prozesses. Lässt sich der Zerfall aufhalten? Wenn ja, wie soll das geschehen? Es gibt Hoffnung zu Aufbrüchen.

Dieser Hoffnung soll im Rahmen der zweiten Podiumsdiskussion zum Thema „Kirche vor Ort neu denken“ Raum gegeben werden. Die erkennbaren Aufbrüche in der katholischen wie evangelischen Kirche unter besonderem Einbezug der Frauen werden vorgetragen von den Pfarrern Thorsten Aymanns und Hannokarl Weishaupt für die katholische Kirche, Pfarrer Armin Drack für die evangelische Kirche und Marie-Theres Jung als Vorsitzende der KFD im Bistum Aachen. 

Thomas Hohenschue, Chefredakteur der Kirchenzeitung für das Bistum Aachen, setzt sich Woche für Woche mit den Fragen des Abends auseinander. Er wird die Podiumsdiskussion moderieren.