Eschweiler-St. Jöris: Pfarrfest hält das ganze Dorf auf den Beinen

Eschweiler-St. Jöris: Pfarrfest hält das ganze Dorf auf den Beinen

Nach drei Jahren Pause war am Sonntag wieder ganz St. Jöris auf den Beinen, und feierte sein Pfarrfest, das von Mitgliedern des Kirchenvorstands organisiert worden war.

Bei schönstem Wetter und vor der traumhaften Kulisse des Klosters und des Klosterweihers saßen zahlreiche Besucher nach dem Gottesdienst beisammen, denn in St Jöris ist ein Pfarrfest auch gleich ein Dorffest, wie Günter Barten vom Kirchenvorstand berichtete.

Egal, ob im Getränkewagen oder am Grill, da packe das ganze Dorf mit an. Alle Ortsvereine halfen und brachten sich ein, zahlreiche Bürger brachten Kuchen- und Salatspenden.

Auch ein Büchertisch war mit Spenden aus der Gemeinde aufgebaut worden. Gemeinsam sang man mit dem Kirchenchor unter der Leitung von Achim Prinz und dem Dirigenten Hermann Josef Büttgen, die Kinder tobten sich auf der Hüpfburg aus. Der Kindergartenförderverein schminkte die Kleinsten, auch verschiedene Spiele wie Eierlaufen, Sackhüpfen oder auch Staffellauf wurden gespielt.

Und es gab noch eine besondere Überraschung: Mit einem Traktor, an welchem fünf Wägelchen befestigt waren, fuhren die Kinder durch das Dorf und selbst die Feuerwehr war mit einem Wagen gekommen, den die Kinder bestaunen konnten. Ein tolles Fest für Groß und Klein.

(jlm)
Mehr von Aachener Zeitung