1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Nur drei Vereine in allen Klassen

Eschweiler : Nur drei Vereine in allen Klassen

Zum vierten Male findet in diesem Jahr die Hallenfußball-Stadtmeisterschaft für die Eschweiler Jugendfußballer statt. Sponsor Sparkasse und Ausrichter ESG hatten zur Auslosung eingeladen.

Insgesamt 45 Mannschaften gehen an zwei Wochenenden an den Start. Gespielt wird am 31. Januar und 1. Februar sowie am 7. und 8. Februar in der Sporthalle des Berufskollegs. Schirmherr ist der Bürgermeister.

Lediglich drei Eschweiler Vereine (Dürwiß, ESG und Rhenania Eschweiler) meldeten für alle Altersklassen, Rhenania Lohn und der SV Nothberg stellen gar keine Mannschaft für die Wettbewerbe.

Start mit A-Junioren

Den Auftakt am 31. Januar machen die A-Junioren. Dürwiß, Rhenania Eschweiler, die SG Hehlrath/ St. Jöris und die ESG kämpfen um den Meistertitel. Am Nachmittag des gleichen Tages spielen bei der C-Jugend der Gastgeber, Rhenania Eschweiler, Fortuna Weisweiler, Dürwiß und Falke Bergrath.

Tags darauf gehen die B- Junioren an den Start. Sechs Mannschaften spielen in zunächst zwei Gruppen um den Titel. In Gruppe A kämpfen die ESG, Bergrath und Dürwiß um den Halbfinaleinzug. Gruppe B besteht aus dem SCB Laurenzberg, Rhenania Eschweiler und Weisweiler.

Nachmittags gehen dann die D-Junioren auf Torejagd. Acht Teams spielen mit. In Vorrundengruppe A messen sich Laurenzberg, Weisweiler, Dürwiß und die ESG. In Gruppe B spielen die SG Hehlrath/ St. Jöris, Bergrath, FV Eschweiler und Rhenania Eschweiler.

Bambinis am Samstag

Eine Woche später sind dann die Kleinsten an der Reihe. Der Samstag gehört dann ganz den Bambinis oder, wie sie jetzt heißen, der G-Jugend. Sieben Teams gehen an den Start. In Gruppe A wurden die ESG, Weisweiler, Bergrath und Dürwiß gelost und in Gruppe B Rhenania Eschweiler, Laurenzberg und die SG Hehlrath/ St. Jöris.

Am abschließenden Sonntag spielen zunächst die E- Junioren. Rhenania Eschweiler, Hehlrath/ St. Jöris, Bergrath, Dürwiß (alle Gruppe A), Laurenzberg, Weisweiler und ESG (Gruppe B) streiten um den Titel. Der Abschluss ist der F-Jugend vorbehalten. Acht Mannschaften treten an. Weisweiler, Hehlrath/St. Jöris, Dürwiß und Bergrath in Gruppe A und ESG, Laurenzberg, Hastenrath und Rhenania Eschweiler in Gruppe B.

Im Rahmen der Jugendstadtmeisterschaft möchte der Ausrichter Versteigerungen vornehmen. Der Erlös soll der Familie von Tom und Sonja zukommen. Diese möchte den Erlös dann an den Weißen Ring weiterleiten.