1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Nothberg und Laurenzberg im Viertelfinale

Eschweiler : Nothberg und Laurenzberg im Viertelfinale

Endlich finden die Stadtmeisterschaften einmal in St. Jöris statt, freute sich Rudolf Bittins beim Beginn am Montagabend. Und selten hat Eschweiler solch einen schwungvollen Start ins Turnier erlebt.

Nur einen Tag nach dem Pokalsieg der Sportfreunde Hehlrath über den SV Nothberg standen sich beide Mannschaften in St. Jöris schon wieder gegenüber. Nach einem Abwehrfehler schaltete Nothbergs Sascha Herzog am schnellsten und drosch das Leder zum 1:0 in die Maschen (6.).

Nach einem weiten Schlag steht der Hehlrather Maik Engelhardt plötzlich frei vor dem Tor und netzt eiskalt ein (25.). Mit dem 1:1-Unentschieden gingen beide Teams in die Kabine. Sportfreunde-Coach Wilfried Lisowski sieht in der 53. Spielminute dann die Entscheidung: Nothbergs Spielmacher Josef Hansen spielt auf Stefan Schwarz, der flankt den Ball genau auf den Fuß von Sascha Herzog und es steht 2:1. Dem Jubel von SV-Trainer Arthur Knappe folgt wenig später der Abpfiff durch Schiedsrichter Manfred Claßen.

Das erste Elfmeterschießen des Turniers entschied der SCB Laurenzberg für mit 7:6 für sich. Nach 2 x 30 Minuten stand es zwischen dem SCB und den Rhenanen aus Lohn 1:1. Der SCB spielt nun im Viertelfinale am Donnerstag um 18 Uhr.