1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Nicht nur der Prinz erobert die Herzen

Eschweiler : Nicht nur der Prinz erobert die Herzen

Bombastische Stimmung herrschte am Freitag bei dem Damennachmittag der KG Narrenzunft Eschweiler Pumpe-Stich.

Präsidentin Irene Eymael konnte einen vollen Saal im Hotel Flatten-Kern begrüßen. Gleich zu Beginn präsentierte der Verein sein Kindertanzmariechen Alina Baum und das „Aushängeschild” der Gesellschaft, Tanzmarie Nadja Baum. Beide brachten die Frauen ebenso in Stimmung wie der Spielzug Reserve Jonge und Mädche.

Die Kleavbotze trieben die Damen mit Liedern der Höhner, Paveier und der Gruppe Brings auf die Stühle. Begeisterte Fanrufe erhielt der Entertainer Christian Pape, der mit flotten Sprüchen und einer tollen Stimme die Frauenherzen höher schlagen ließ.

Etwas schwerer hingegen hatte es der Büttenredner Alfred Wings, der zuerst in Unterhose und Windeln auf der Bühne stehen musste, um die Weiberschar zum Kreischen zu bewegen.

Richtig feierlich wurde es dann, als ihre Tollität Prinz Frank und sein Zeremonienmeister Michael mit ihrem Gefolge den Saal stürmten. Sie hatten die Jugendshowtanzgruppe der Nothberger Burgwache dabei, die mit heißen Rhythmen richtig einheizten. Ebenfalls gut trainiert zeigte sich das Jugendtanzpaar der Narrenzunft, Mona Baum und Sascha Karduck. Tänzerisch präsentierte sich der Verein ebenfalls noch durch seine Garde und seine Mariechengruppe. Als besonderes Highlight erwies sich das Männerballett der Narrenzunft.

Für weitere musikalische Unterhaltung sorgten „Lampenfieber”, „De Fröngde”, der singende Ehrenrat der Narrenzunft und die „Indesound-Trompeter”. Auf Wunsch des Vereins erhielt die Präsidentin Irene Eymael vom Komitee den Erste-Klasse-Orden der Stadt Eschweiler.