Eschweiler: Newa-Ensemble aus Russland gastiert in Dreieinigkeitskirche

Eschweiler: Newa-Ensemble aus Russland gastiert in Dreieinigkeitskirche

Die Evangelische Kirchengemeinde lädt für Mittwoch, 8. November, um 19 Uhr, zum Konzert mit dem Newa-Ensemble aus St. Petersburg in die Dreieinigkeitskirche an der Moltkestraße ein.

Das erfolgreiche Ensemble ist mit seinem Programm „Musikalischer Ausflug nach St. Petersburg“ zu Gast. Ob dreistimmig, im Duett oder solistisch: Die Sänger des prominenten Newa-Ensembles aus St. Petersburg gewähren mit ihrer klangvollen, meisterhaft nuancierten musikalischen Darbietung einen Einblick in das Gefühlsuniversum ihres Heimatlandes.

Eine ergreifende Intensität bestimmt die Konzertatmosphäre, wenn die Mezzosopranistin Olga Romanovskaja, die Sopranistin Elena Poppel sowie der Bariton Boris Kozin russisch-orthodoxe Kirchenlieder darbieten. Bekannt und beliebt sind sie zwar vor allem für die Interpretation der Kosaken-Chöre, doch bringen die weiblichen Stimmen eine besondere Transparenz und fragile Dramatik in die ohnehin herzbewegenden sakralen Werke. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei.

(willig)