Neujahrsempfang Malteser: Eschweiler werden in neue Ämter berufen

Neujahrsempfang Malteser : Eschweiler werden in neue Ämter berufen

Beim Neujahrsempfang der Malteser in der Diözese Aachen sind Mitglieder aus Eschweiler geehrt und in neue Ämter berufen worden. Der Stadtbeauftragte Lukas Ritgens wird nun von Christian Dickmeis unterstützt, der zum stellvertretenden Stadtbeauftragten ernannt wurde.

„Die Berufung in dieses Amt ist mir eine große Ehre und zugleich eine neue Aufgabe bei den Maltesern, die ich mit viel Freude angehen werde“, erklärt Dickmeis, der bislang mitunter den Besuchs- und Begleitdienst mit Hund betreut sowie im Bereich Ausbildung tätig ist.

„Mit Christian Dickmeis habe ich einen Stellvertreter an meiner Seite, der mit seiner Kompetenz und seiner Persönlichkeit die Arbeit unserer Gliederung wunderbar mitgestalten wird“, ist Ritgens sicher. Er selbst wird künftig als Leiter der Einsatzdienste in der Städteregion Aachen für die Einsatzeinheiten der Malteser verantwortlich sein. „Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung und auf die Arbeit mit den anderen Gliederungen“, so Ritgens.

Darüber hinaus galt es an diesem Abend Danke und Adieu zu sagen. So wurde Michael Gras mit großem  für sein engagiertes Wirken in der Diözese Aachen und in der Gliederung Eschweiler verabschiedet.

Mehr von Aachener Zeitung