1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Neuer Rettungswagen der Malteser in Heimatpfarre St. Severin eingesegnet

Eschweiler : Neuer Rettungswagen der Malteser in Heimatpfarre St. Severin eingesegnet

Der neue Rettungswagen der Malteser aus Eschweiler fährt jetzt auch mit Gottes Hilfe zu Notfallsituationen. Im Zuge des Pfarrpatronsfestes der Gemeinde St. Severin segnete Pfarrer Norbert Crampen das renovierte Jugendheim und das Malteser-Automobil.

nreäWdh dre rineeoeZm hob prCanme edi ugnuBeedt des eaugngtwtRnses sla aSmtucrzhu ürf shenncMe vre:orh ses„eiD Fhruegaz estdnpe uffHgnon üfr eall jeein,ngeid ied cshi wihecnsz eLebn ndu doT bf“dnine.e

erD etttruafgbeaatdS der arl,Mstee aksLu ,ntsgeRi mhna imt wirenete rHfelen nde egSne esd Pafrrser eg:eegntn Es„ sit nus atelrensM hser tgcwi,hi dsas ruenes Rewagtutgnesn mit erein nhcikihrecl guSengn in iertbBe g,ehen ednn fot htge es um beLen deor o“Td.

rE adtenk edr eHairpfitmera rüf das mnleZee.rloi arePfrr Carpmne datnek nde rlefHne: i„Wr nsid sehr o,fhr dssa es ecuh seaMlert t“gbi.