1. Lokales
  2. Eschweiler

Grundstück an der Jülicher Straße in Eschweiler: Neuer Eigentümer des Fuchs-Geländes will Wohnraum schaffen

Grundstück an der Jülicher Straße in Eschweiler : Neuer Eigentümer des Fuchs-Geländes will Wohnraum schaffen

Jahrelang lag das Gelände an der Jülicher Straße in Eschweiler brach, jetzt gibt es einen neuen Eigentümer für das Fuchs-Gelände. 220 Einfamilienhäuser und 84 Eigentumswohnungen sollen entstehen.

Das ehemalige Wenzel & Weidmann-Grundstück an der Jülicher Straße in Eschweiler (sogenanntes Fuchs-Gelände) hat einen neuen Eigentümer. Die Fuchs Lubricants Germany GmbH, Nachfolgerin der Fuchs Europe Schmierstoffe GmbH, hat das 37.500 Quadratmeter große Grundstück an die KapTur Immobilien GmbH, eine Mehrheitsbeteiligung der EurAsia Finance GmbH, verkauft.

Die EurAsia Finance GmbH beabsichtigt, in Zusammenarbeit mit der Stadt Eschweiler einen neuen Bebauungsplan aufzustellen. „Wir haben vor, hier bezahlbaren Wohnraum zu schaffen“, sagt Michael Klatt von der Optima Consulting AC GmbH, und ergänzt: „Sicher keine Luxusanlage.“ Die Projektgesellschaft Optima Consulting AC GmbH hat bereits eine Vorplanung für das ehemalige Wenzel & Weidmann-Grundstück erarbeitet und mit der Stadt Eschweiler vorbesprochen.

Geplant würden 220 Einfamilienhäuser und 84 Eigentumswohnungen. Die Stadt Eschweiler hatte bereits im Jahr 2020 in Zusammenarbeit mit dem Land Nordrhein-Westfalen und in Abstimmung mit den Alteigentümern eine Studie in Auftrag gegeben. Die angrenzenden Grundstücke würde man am liebsten kaufen, aber auch eine Integration in den noch aufzustellenden Bebauungsplan sei denkbar, so Klatt.

Die Optima Consulting AC GmbH betreut im Auftrag der Fuchs Europe Schmierstoffe GmbH das Grundstück schon seit 2010. Sie war mitverantwortlich für den Abriss der alten Produktionsstätten und der anschließenden Bodensanierung. Auch der Verkauf an die KapTur Immobilien GmbH wurde von der Optima Consulting AC GmbH vermittelt.

(red/olga)