Eschweiler-Dürwiß: Netzwerk „Flügelschlag“: Schulranzen und Kostüme für bedürftige Kinder

Eschweiler-Dürwiß: Netzwerk „Flügelschlag“: Schulranzen und Kostüme für bedürftige Kinder

Zugunsten der Aktion „Flügelschlag − Starke Kinde an der Inde“ findet am Samstag, 24. Januar, ab 12 Uhr unter der Schirmherrschaft des Karnevalskomitees der Stadt Eschweiler in der Kampfkunstschule Chong Yong, Bonhoefferstraße in Dürwiß, eine Karnevalsbörse statt.

Noch gute Kostüme und alles, was man im Karneval braucht, können dort abgegeben und erworben werden. Gegen eine geringe Standgebühr können Interessierte auch selber Sachen verkaufen. Höhepunkt der Veranstaltung wird gegen 14 Uhr der Besuch der Tollität Prinz Thomas sein.

Als weitere Aktion im Rahmen des Netzwerkes „Flügelschlag — Starke Kinder an der Inde“ organisieren Gaby Römers und Thomas Ladwig (Moderatoren der Arbeitsgruppe Sport, Kultur, Freizeit) für das nächste Schuljahr in Kooperation mit der Awo und der Eschweiler Tafel eine Schulranzenaktion. Gut erhaltene Schulranzen können ab sofort in den Schulsekretariaten und zu den Öffnungszeiten in den Begegnungsstätten der Awo abgegeben werden.

Bevor die Schulranzen auch über die Eschweiler Tafel weiter vergeben werden, sollen sie mit einer Grundausstattung an Schulmaterialien bestückt werden. Dazu sammelt die Awo Geldspenden ein (Sparkasse Aachen, IBAN: DE22 3905 0000 1070 1095, BIC: AACSDE33XXX).

Die Schultaschenaktion soll bis zu den Sommerferien andauern. Für Fragen zu den Aktionen stehen Gaby Römers, Telefon 02403/27517, E-Mail: gaby.roemers@t-online, und Thomas Ladwig, Telefon 02403/71631, E-Mail: thomas.ladwig@eschweiler.de, zur Verfügung.

Mehr von Aachener Zeitung