Eschweiler: Nena gibt’s jetzt im Doppelpack

Eschweiler: Nena gibt’s jetzt im Doppelpack

Rund sechs Wochen lang müssen die Fans sich noch gedulden, dann steht der Dürwisser Festhalle das Konzert des Jahres ins Haus: Nena, seit den 80ern einer der Topstars der deutschen Musikszene, gibt sich die Ehre.

Dass ihr Konzert am 21. November sehr schnell ausverkauft war, verwundert nicht. Für Veranstalter Max Krieger, Eschweiler Kulturmanager, aber ist die große Nachfrage ein Grund, noch eins draufzulegen: Wie Krieger gestern bekanntgab, ist es ihm gelungen, Nena für ein weiteres Konzert zu verpflichten. Und das wird open air stattfinden — am 12. August kommenden Jahres auf dem dann neugestalteten Eschweiler Marktplatz. Tickets für das Musikereignis gibt es schon jetzt: in allen bekannten Vorverkaufsstellen des Aachener Zeitungsverlages und im Netz.

„Oldschool“ und taufrisch

Dass Nena weit mehr kann, als 99 Luftballons auf die Reise zu schicken, hat sie auf mehr als zwei Dutzend Alben bewiesen. Zu einem Dutzend Kinofilmen hat sie Musik und/oder die Synchronstimme geliefert.

Seit sie 1983 mit 99 Luftballons ihren Durchbruch feierte und international bekannt wurde, zählt die gebürtige Hagenerin mit 25 Millionen verkauften Tonträgern weltweit zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikgeschichte und hat mehr als 30 Musikpreise gewonnen.

34 Jahre nach ihrem ersten Album „The Stripes“, damals noch mit gleichnamiger Band, erschien jetzt mit „Oldschool“ Nenas jüngstes Werk, das die Popmusikerin zusammen mit Rapper Sammy Deluxe eingespielt hat. Ein Album mit Electrobeats, treibendem Gitarren-Pop, basslastigen Krachern, melancholischen Ohrwürmern und auch rotziger Punk-Attitüde.