Eschweiler: Nachwuchsprobleme im Schachclub

Eschweiler: Nachwuchsprobleme im Schachclub

Bei der Jahreshauptversammlung des Eschweiler Schachclubs 1921 wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Das andauernde Nachwuchsproblem innerhalb des Clubs war auch Thema .

Gerd Hüskens ist 1. Vorsitzender, Michael Jörres Geschäftsführer, Nane Reisgen Pressereferentin und Schriftführerin, Marc Wagemann Turnierleiter, Thomas Eschweiler Kassenwart, Alberto Bamberger Jugendwart und Zeugwart.

Lediglich Thorsten Kohnen kann aus zeitlichen Gründen das Amt des Jugendwarts nicht mehr ausführen. Er hat dies seit 1999 inne gehabt und hervorragende Arbeit geleistet. Der gesamte Vorstand bedankte sich bei ihm. Alberto Bamberger übernimmt sein Amt.

Auch das schon seit Jahren bekannte Nachwuchsproblem wurde besprochen. Es finden immer weniger Kinder und Jugendliche den Weg in den Schachverein. Zurzeit macht der Vorstand aktiv Werbung an den Eschweiler Schulen, um vielleicht doch Interessierte zu finden. Kinder und Jugendliche sowie Erwachsene jeden Alters sind herzlich willkommen, einmal ein Probetraining mitzumachen. Vorkenntnisse sind dazu nicht erforderlich.

Gespielt wird freitags ab 18 Uhr in der „Alten Schule“, Hehlrather Straße 15. Einen Einblick in die Thematik des Schachspielens gibt die sich noch im Aufbau befindende Homepage unter dem Namen www.eschweilerschachclub.de.

Mehr von Aachener Zeitung