Nachtfrequenz 19: Nacht der Jugendkultur in NRW am Samstag

Nachtfrequenz 19 : Nacht der Jugendkultur in NRW am Samstag

Am Samstag, 28. September, feiern Jugendliche in ganz Nordrhein-Westfalen die Nachtfrequenz 19 – die Nacht der Jugendkultur. Angebote gibt es auch am Skatepark an der Indestraße.

Bereits zum zehnten Mal präsentiert und fördert das Großevent die kulturellen Aktivitäten, die Ideen und Talente von Jugendlichen ab 14 Jahren. In ganz Nordrhein-Westfalen organisiert die Landesvereinigung kulturelle Jugendarbeit (LKJ) e.V. die Nacht der Jugendkultur „Nachtfrequenz 19“.

Start bei der Ruhr 2010

Was im Rahmen des Programms zur Europäischen Kulturhauptstadt RUHR.2010 im Ruhrgebiet begann, ist heute so groß und vielfältig wie nie zuvor. Und das in insgesamt 90 Städten und Gemeinden und mit Programm an 150 unterschiedlichen Orten.

Die Organisatoren in Eschweiler, die Mobile Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler, das Kinder- und Jugendzentrum St. Peter und Paul und der DPSG Stamm Hohensteiner e.V., haben ein vielfältiges und abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt.

Rund um und auf dem Skatepark an der Indestraße (nahe Bushof) können Jugendliche auf einer Bühne Hip Hop, Poetry Slam, Tanz, Comedy etc. präsentieren. Neben Fußball und Basketballturnieren werden Graffitikurse und die Grundelemente des Skateboardfahrens angeboten.

Der rollende Jugendtreff der Mobilen Jugendarbeit des Jugendamtes der Stadt Eschweiler steht den Jugendlichen ebenfalls zur freien Verfügung.

Gefahr von Alkohol

Das „Feierstarter“ Peer-Projekt – Jugendliche, die andere Jugendliche über die Gefahren und Risiken von Alkohol aufklären – wird die Veranstaltung mit einem Alkohol-Quiz, einem Rauschbrillenparcour und alkoholfreien Cocktails begleiten.

Jeder interessierte Jugendliche ab 14 Jahren ist herzlich willkommen. Beginn der Veranstaltung ist um 14 Uhr und sie soll erst kurz vor Mitternacht enden.