Eschweiler: Nachbarn überraschen Einbrecherbande: Täter bauen Unfall

Eschweiler : Nachbarn überraschen Einbrecherbande: Täter bauen Unfall

Aufmerksamen Nachbarn ist es zu verdanken, dass eine Einbrecherbande am Mittwoch in Eschweiler ihren Beutezug nicht wie geplant über die Bühne bringen konnte. Auf ihrer halsbrecherischen Flucht verursachten die Täter sogar noch einen Unfall.

Gegen 16 Uhr brachen laut Polizeibericht vom Donnertag mehrere unbekannte Personen in ein Einfamilienhaus auf der Wilhelminenstraße ein. Aufmerksame Nachbarn entdeckten die Täter. Die flohen daraufhin über die angrenzende Grundstücke, ein mutiger Zeuge nahm die Verfolgung auf.

In der Straße „Stich“ sprangen zwei der Täter in einen silbernen Pkw mit französischem Kennzeichen und fuhren in Richtung Innenstadt davon. Zwei weitere Männer flohen zu Fuß weiter.

Im Verlauf der Fahrt über die Straße „Stich“ kam es dann fast zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden Wagen. Da Fluchtfahrzeug stieß mit seinem linken Außenspiegel gegen den Spiegel des anderen Autos. Der Aufprall war so heftig, dass das Spiegelglas zersplitterte und der unbeteiligte Fahrer, ein 46-jähriger Stolberger, leicht verletzt wurde.

Die Polizei löste eine größere Fahndung aus, doch die brachte keinen Erfolg. Wer Hinweise geben kann, wird gebeten, sich unter Telefon 0241/9577-31401 oder außerhalb der Bürozeiten unter der 0241/9577-34210 bei der Polizei zu melden. Die Kriminalpolizei hat Ermittlungen aufgenommen.

(red/pol)
Mehr von Aachener Zeitung