1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Mutige Cross-Piloten auf vierrädrigen Kraftpaketen

Eschweiler : Mutige Cross-Piloten auf vierrädrigen Kraftpaketen

Es ist ein heißer Tag. Doch die Akteure scheinen trotz voller Montur die Hitze gar nicht zu spüren. Denn sie alle haben nur ein Ziel vor Augen - nämlich mit dem vierrädrigen Kraftpaket die hügelige Strecke zu bewältigen.

Dienstagnachmittag, 15.30 Uhr: Das Übungsgelände des MSC Grenzland in Neu-Lohn ist Ort des Geschehens unserer Leseraktion „Siebenmal Sommer in Eschweiler”. Der rührige Verein unter dem Vorsitz von Ralf Wilke nimmt 12 unserer Leser mit auf eine Tour durchs unwegsame Gelände. Und zwar mit dem Quad.

Vor der Praxis steht die Theorie. Michael Sartorius, Jugendwart und Pressewart des MSC Grenzland, erklärt, wie ein Quad bedient wird. Hört sich eigentlich ganz einfach an. Und wie sagt man so schön: „Learning by doing”. Also rauf aufs Gerät. „Endlich geht´s los”, freuen sich vor allem die Kleinen, für die Ralf Wilke eigens ein Kinderquad besorgt hat. Nur noch schnell getankt und schon knattern die Motoren. Noch etwas verhalten und vorsichtig lassen unsere Leser die „Kraftpakete” über das sandige Terrain rollen.

Nach nur zehn Minuten sieht die Sache schon anders aus: Zusehends fühlen sich die Piloten wohler auf den vierrädrigen Motorrädern und drehen schon etwas mehr auf, um bei einer spektakulären Vollbremsung mächtig Staub aufzuwirbeln.

Die drei erfahrenen Motorsportler Ralf Wilke, Michael Sartorius und Kerstin Wilke weichen unseren Lesern nicht von der Seite.Dann geht´s ins Gelände: Mit einem Riesenspaß tuckert das Quartett gemächlich mit dem Quad zur hügeligen Übungsstrecke. Dort wird´s schon etwas schwieriger. Hier gilt es, das Quad auf den Rädern und in der Spur zu halten.

Sogar einige Zaungäste verfolgen das PS-starke Geschehen auf der rund 1600 Meter langen Trainingsstrecke des MSC und belohnen die Fahrkünste der Laien mit viel Lob. Ende gut, alles gut: Nach rund drei anstrengenden Stunden strahlen immer noch alle mit der Sonne um die Wette. „Das war ein toller Tag!”