Unfallstelle zeitweise voll gesperrt,: Motorradfahrer bei Zusammenstoß in Neu-Lohn verletzt

Unfallstelle zeitweise voll gesperrt, : Motorradfahrer bei Zusammenstoß in Neu-Lohn verletzt

Am Ortsausgang von Neu-Lohn ist es am Donnerstagvormittag zu einem Unfall mit zwei Motorradfahrern gekommen. Wie Polizeisprecher Frank Plum berichtete, gab es im Kreisverkehr an der Aldenhovener/Bourheimer Straße gegen 11.11 Uhr eine Kollision der beiden Motorräder.

„Kurz vor dem Kreisverkehr überholte ein 71-Jähriger einen Pkw und kam dann auf dem Grünstreifen aus, wo er ins Straucheln kam“, erklärte Plum. Am Eingang des Kreisverkehrs sei er dann gestürzt und in einen anderen Motorradfahrer, 63, im Kreisverkehr gerutscht.

„Nach notärztlicher Behandlung wurden beide ins Eschweiler Krankenhaus eingeliefert“, teilte Axel Johnen von der Feuerwehr mit. Wie schwer die Verletzungen waren, konnte noch nicht genau festgestellt werden. „Lebensgefahr ist aber auf jeden Fall auszuschließen“, betonte Johnen. Die Unfallstelle war für etwa eine halbe Stunde voll gesperrt, es kam zu längeren Wartezeiten für den Verkehr. Aus einem Motorrad lief Benzin aus, die Feuerwehr streute mit Bindemittel ab. Insgesamt waren zwei Rettungswagen und ein Notarzt vor Ort, die Polizei nahm den Unfall auf.

(can)
Mehr von Aachener Zeitung