1. Lokales
  2. Eschweiler

Eschweiler: Momentan besteht keine Aufnahmepflicht für Flüchtlinge mehr

Eschweiler : Momentan besteht keine Aufnahmepflicht für Flüchtlinge mehr

Bis zum 25. September wurden der Stadt Eschweiler im laufenden Jahr 167 Asylbewerber zugewiesen. Diese Zahl nannte Stadtkämmerer Stefan Kaever während der Sitzung des Sozial- und Seniorenausschusses am Donnerstag.

Der pthukwcnerS erd eisgwZuunen hbea ni end Mnoaten lApri isb luiJ lengeeg. Wri„ henba ovr egeinni Mannote eiaSlgn nvo red irgeBzneeruirgks srgrnbeA rtehlaen, adgrnufu erd Queto drweie zru mahAfuen ivptfhteercl zu sine nud ni hGeepncrsä ibe,naevrtr echtlöcwnih enhz noPrseen za,uemhnenuf so adss bis iuJl 061 lhciegtlnüF anch rscelwehiE k,na“me os der eeeergntod.Bi zwhsiIcnen legei ide Amneeafthquou bie 140 ,tzoPern os assd mmeoatnn enkie Ahulnahecitfmfp mehr hteb.see

ieHu„atnmrä reü“dGn

u„As uitehärannm ndüGenr erwend zneinele seMnhcne hancriltü eihetwinr mfmgene“auo,n hmceat ftaeSn Kaevre dliecuh.t sBi zmu aFürjrhh sie cthin tim eiren öhhrgEnu des suZguz zu .chnerne

geanmsstI 511 in ecsiwElrhe beldnee ePersnno lnafle iezdret rtnue dsa sewteglsgetssniAlbzye.eeurrb ürF„ 142 eecMnnsh ättgr dei dattS nhac nde smenBegiumtn esd elFtehzgshsülaetginsnmaucef leal o,n“eKts natnne edr äemerKrm ereetwi heal.Zn Stie nginBe sde srehaJ tbeseeh enie nbgnuVriaere tmi dme danL reifelsnhtWNae,nd-ro laeefnalnd Koents tonhilmca itzps czhuennreab. Mtoma„enn wdener rde tadtS ide Koenst frü 642 senroPen “tteesat.rt 073 Finclhtgüel onewhn ezertdi ni iedtscsthnä ngnrtencuEihi eodr ni nov red Statd wscleEehri eteimagnenet Wnenn.guho