Städtregion: Mobile Obstpresse „Bine“ rollt auch im Nordkreis an

Städtregion : Mobile Obstpresse „Bine“ rollt auch im Nordkreis an

Die mobile Obstpresse des Vereins „Arbeitsgemeinschaft Bildung für nachhaltige Entwicklung“ (Bine) ist wieder in der Region unterwegs. Wer Äpfel, Birnen oder Quitten zu leckerem und haltbarem Saft verarbeiten lassen möchte, ist eingeladen sich zum Presstermin anzumelden.

Möglich ist dies telefonisch unter 0170/2357572 oder 02403/28241, per E-Mail an mail@bine-aktiv.de oder direkt online unter www.bine-aktiv.de. Hier finden sich auch alle weiteren Informationen zu den Terminen und Standorten sowie zur Anlieferung und Verarbeitung des Obstes.

Die Presse macht unter anderem in Eschweiler, Alsdorf, Aachen, Baesweiler und Roetgen halt. Gerade in diesem Jahr ist trotz Verlusten aufgrund von Trockenheit mit einer guten Obsternte zu rechnen. Sollten auch früh größere Obstmengen anfallen, bietet Bine weitere Termine an.

Wer mehr Obst erntet, als er für den Eigenbedarf benötigt, kann dieses Obst gerne zur Verfügung stellen. Der Verein freut sich, diesen Saft unter anderem auf Veranstaltungen ausgeben zu können. Der Verein bietet Angebote zu nachhaltiger Natur- und Umweltbildung wie Streuobstwiesen. Im Obstwiesenprojekt betreut er mehrere Obstwiesen, zu den Aufgaben zählen die Pflege der Bäume und natürlich die Osternte im Herbst.

Mehr von Aachener Zeitung