Eschweiler: Mit einem Jahr Verspätung 60-Jähriges gefeiert

Eschweiler: Mit einem Jahr Verspätung 60-Jähriges gefeiert

Am Samstagabend feierte der Einschulungsjahrgang 1956 der Röthgener Karlschule mit einem Jahr Verspätung ihr 60-Jähriges. Die Organisatoren Hans-Peter Schnitzler, Annemarie Marx und Peter Pfeiffer sorgten für ein besonderes Wiedersehen in der Delio-Arena.

<

p class="text">

Von ehemals 47 Mädchen und Jungen waren 36 vor Ort. Der Abend wurde mit einem eigens produzierten 15-minütigen Film abgerundet. Es war ein gelungener Nostalgieabend, der für einige erst in den frühen Morgenstunden endete.