Mit „Claudias Besenschänke“ tritt Theatergesellschaft Fröhlich auf

Theatergesellschaft Fröhlichkeit in neuer Komödie : Chaotische Probe in „Claudias Besenschänke“

Die „Theatergesellschaft Fröhlichkeit 1902 e.V.“ präsentiert am Freitag, 15. November, und am Samstag, 16. November, das Theaterstück `Theater macht Freude` von Claudia Gysel unter der Regie von Claudia Kucharz. Bei dieser Komödie, einem Einakter, nimmt sich die „Theatergesellschaft Fröhlichkeit“ einmal selber auf die Schippe.

Zum Inhalt: Eine kleine Theatergesellschaft hält ihre chaotische Probe in „Claudias Besenschänke“ ab. Die überordentliche Wirtin verzweifelt an der lauten und geizigen Theatertruppe, die auf ihren neuen Super-Regisseur und ihre neue Souffleuse wartet. Zu allem Überfluss erscheint dann auch noch ein Pizzabote, der das Fass der Besenwirtin endgültig zum Überlaufen bringt.

Das kunterbunte Treiben, begleitet von einigen Verwirrungen garantieren viel Spaß und viele Lacher. Einlass ist jeweils um 19.30 Uhr im Pfarrsaal an der Pfarrer-Kleinermann-Straße in Bergrath. Der Kartenvorverkauf startet am Mittwoch, 9. Oktober, im Autohaus Westphal an der Aachener Straße zu den Öffnungszeiten. Die Kartenanzahl ist begrenzt.

Mehr von Aachener Zeitung