1. Lokales
  2. Eschweiler

Mini-Fußball-WM am Städtischen Gymnasium

Mini-WM : Der Titel geht an Schweden

Im Städtischen Gymnasium fand unter der Leitung von Sportlehrerin Almut Hellmich die 9. Fußball-Mini-WM der Mädchen der Unterstufe statt.

Alle sieben Klassen haben teilgenommen, sodass die Vorrunde in zwei Gruppen ausgespielt wurde: Japan (6c), Spanien (5c), USA (5a) und Deutschland (5d) wurden in Gruppe A gelost, Schweden (6b), Brasilien (5b) und Norwegen (6a) in Gruppe B.

In Viererteams ohne Torhüter auf kleine Tore hatten die fußballbegeisterten Mädels in der Eichendorffhalle viel Spaß bei ihren Spielen, bei denen oft nur ein Tor über Sieg oder Niederlage entschied.

Japan, Deutschland, Schweden und Norwegen qualifizierten sich schließlich für das Halbfinale. Hier siegte Norwegen gegen Japan 1:0 und Schweden gegen Deutschland 2:0.

Im Spiel um Platz drei bezwang Deutschland Japan danach im Eflmeterschießen mit 2:1. Sieger der 9. Mini-WM wurde Schweden, das gegen das Nachbarland Norwegen mit 3:1 gewann. Die USA, Brasilien und Spanien belegten die Plätze fünf bis sieben.

Alle Spielerinnen freuten sich bei der Siegerehrung über Urkunden und kleine Präsente, die der Förderverein der Schule gesponsert hat, Schweden nahm stolz den Siegerpokal entgegen.