Eschweiler-Pumpe-Stich: Michaela Bär sichert sich Titel der Schützenbundesmeisterin

Eschweiler-Pumpe-Stich: Michaela Bär sichert sich Titel der Schützenbundesmeisterin

Die Damenmannschaft der St.-Barbara- und St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Eschweiler Pumpe-Stich dominierte nach ihrem siegreichen Abschneiden bei der Diözesanmeisterschaft im März nun auch die Bundesmeisterschaft des Bundes der historischen Schützenbruderschaften.

Die Damenmannschaft bestehend aus Biggi Wiggers, Petra Frohn und Michaela Bär stellte damit erneut die hohe Leistungsgüte der Pumpe-Sticher Schützenbruderschaft im Schießsport unter Beweis.

Beim Finale der Bundesmeisterschaft im Kleinkaliberschießen der Altersklasse in Erftstadt-Gymnich konnte Michaela Bär die Konkurrenz bestehend aus 85 Startern mit 295 errungenen Ringen und einem Teiler von 1290 auf die Plätze verweisen und sich den Meistertitel sichern.

Zudem konnte die Damenmannschaft den Mannschaftstitel der Bundesmeisterschaft in der Kleinkaliberdisziplin mit nach Hause bringen, da sie ein Gesamtergebnis von 876 Ringen erreichte und sich damit klar von der Konkurrenz absetzte. Die an zweiter Stelle platzierte Mannschaft aus Meckenheim erreichte 871 Ringe.