Eschweiler: Mehr Parkplätze fürs Krankenhaus

Eschweiler : Mehr Parkplätze fürs Krankenhaus

Der große Parkplatz hinter dem Arbeitsamt, der hauptsächlich Besuchern des Krankenhauses zur Verfügung steht, platzt an manchen Tagen aus allen Nähten. Immer wieder müssen Autofahrer die Suche nach einem freien Platz wegen Überfüllung aufgeben. Das soll sich ändern.

Wie Stadtsprecher Stefan Kaever auf Anfrage bestätigte, ist inzwischen der Bebauungsplan so geändert worden, das auch der Teil, der früher dem Mini-Golf-Platz diente, als Parkplatz genutzt werden kann. Je nach Anlegung der Parkflächen könnten hier in Zukunft rund 80 Autos Parkraum finden. Mit einem Ausbau ist aber wegen der prekären Finanzlage der Stadt im Augenblick nicht zu rechnen. Vielmehr wurden inzwischen Gespräche mit dem Antonius-Hospital aufgenommen.

Durch den Umbau des Krankenhauses fallen Parkplätze auf dem Krankenhausgelände weg. Das Krankenhaus hat daher schon Stellplätze am Talbahnhof angemietet, um wenigstens für die Bediensteten Parkraum zur Verfügung stellen zu können. Die Gespräche mit dem Krankenhaus sind allerdings noch nicht abgeschlossen, so dass es zunächst noch so bleibt, wie es die gegenwärtige Situation darstellt.